Der Faschingsklub Berthelsdorf im Kulturverein der Gemeinde Weißenborn - gegründet 1979        Richtlinien zum Datenschutz
FKB  seit 1979
Home Wir Aktuell 40 Jahre 35 Jahre Partys 4 Funken Karten/DVD Kontakt:
Folgend gibt es einen Einblick in die Veranstaltungen zur Saison 2014-15
Ein Programm, das, wie ringsum zu hören war, wieder klasse beim Publikum ankam. Danke euch liebe Narren aus Nah und „Fern“, die ihr so treu zur Stange, sprich zum FKB, haltet und euch immer wieder so tolle Kostümierungen einfallen lasst! „EiBett“ und das so bildhaft dargestellt, ein RQ Code auf dem Rücken und schon war Berthelsdorf live mit der Welt verbunden... Computermäuse in Lebensgröße... phantastisch geschminkte Gesichter...man könnte noch viel mehr aufzählen, wie genial sich viele Gäste auf das Motto einstellt hatten. Da bleibt nur ein einfach Klasse! Publikum, was wären wir ohne euch!?
Die Berthelsdorfer Narren gehen wieder ins Netz:  Nachdem sich Ingrid und Klaus im November erstmals einen Laptop gekauft, ausprobiert und im Internet herumgeärgert haben, sind sie nun schon fast perfekt im Umgang mit den drei Buchstaben WWW. Ging auch mit der großen Suchmaschine bisher vieles schief, sie surfen weiter am 14. und 21. Februar auf dem Saal der Gaststätte Schmiedestern.  Und wie zu erwarten läuft aber auch da mit Sicherheit nicht alles glatt. Per Filmsequenz auf der Videowand gab es einen kleinen Rückblick auf die Novemberveranstaltung und Ingrid und Klaus zeigten, dass es immer noch nicht klappt mit dem Internet und dem was da kommen soll. Denn seit November gibt es nur ein Thema: WWW. Ihr Haushalt ist arg ins Wanken gekommen, selbst die Blumen verdursten so langsam... „Unterstützung“ kommt nur noch vom Google-Hahn und der bietet erbarmungslos seine Dienste an. Gerade erst einmal einen Wurm eingefangen, scheinen sich die Wahrsagungen vom November zu bewahrheiten und mit viel Mühe und Security und Kettensägenschnitzerei gelingt es, Schlimmeres zu verhindern. Doch auch mit Sicherheit läuft nicht alles glatt und es geht wie immer auf die falschen Web- Seiten. Statt Hausfrauentipps durften die Hausfrauen träumen: nicht nur vom Mindestlohn sondern auch von ihrem Idol Meister Propper und von der Unterstützung durch ihren tanzenden Kolleginnen. Also musste jetzt das Publikum ran, zum Saubermachen. Also wischen, wischen und nochmals wischen... so macht Hausarbeit Spaß! Spinnentanz der großen Funken, das Märchen vom Rotkäppchen und dem Wolf ist doch ein wenig anders. Anders ist auch das Suchergebnis beim Sport, allerdings wohl besser als erwartet: Boxen in der höchste Klasse? Einleitend auf der Bildwand und für alle Gäste ohne Zweifel der beste Boxkampf, den sie live auf dem Saal vom Schmiedestern gesehen haben.
Noch einmal Funkentanz, Ingrid und Klaus sind reif für die Insel. Also „FKB-Check 24“ auf der Videowand und auf nach Malle - allerdings haben sie nicht mit den Streiks von Piloten, Bahnern und Amazonern gerechnet. Alternativ Urlaub im Garten und paar rote Socken stricken für den Enkel. Die Suche nach der Anleitung dazu ließ sie auf die Seite vom KGB gelangen. Madga mit ihrem Sohn Aljonoschka – aber „net rabotaet na fabrikje, net rabotajet na ulitze“ im wirrem russich- deutsch Gemisch. Um Himmels Willen.... also zurück in den Garten und dazu drei schwule Gartenzwerge, die leider zu tief im Zement stehen... Letztlich kommt Google mit einer neuen Botschaft: Er heiratet! Geht nicht mehr auf Suche... Und wem heiratet ein Vogel, na auch einen Vogel (Google+) und so wird eine dennoch zünftige Zwangshochzeit gefeiert.
Tolle Stimmung auch zum Kinderfasching